Hufrehe


Die Hufrehe ist eine Entzündung der Huflederhaut, verbunden mit erheblichen Schmerzen. Um die Schmerzen zu mildern nehmen die Pferde im Stand eine Art Schonhaltung ein - die typische Rehestellung:

Bei Verdacht auf Hufrehe ist unbedingt sofort der Tierarzt zu verständigen!

Zur Folge einer Hufrehe kann das Hufbein in die Kapsel absinken und/oder eine Rotation des Hufes um das Hufgelenk stattfinden. (Rehehuf Bild unten links, Präparierter Rehehuf Bild unten rechts)

Der Hufschmied unterstüzt durch fachgerechte Bearbeitung des Hufes und/oder mit speziellen Beschlägen die Behandlung des Tierarztes. (Rehehuf vor der Bearbeitung Bild links - nach der Bearbeitung Bild rechts)



<-- zurück zur INFO-ÜBERSICHT
Hufbeschlag Blauen 15 Termine nach tel. Vereinbarung
Marina Kiefer 79669 Zell im Wiesental 0172 99 90 343
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM