Das Fetten der Hufe


Durch Verschluss der Oberfläche mit Ölen und Fetten bei zerstörter Glasurschicht, wird die Verdunstung des Wassers aus dem Wandhorn verhindert. Das oberflächliche Eindringen von Feuchtigkeit wird dadurch fast unmöglich gemacht.

Deshalb sollte ein trockener Huf erst nach mindestens 15-minütiger Einwirkzeit der Feuchtigkeit eingefettet werden. Lorbeeröl wirkt auf der Haut, d.h. fettet man im Bereich der Krone wird durch die durchblutungsfördernden Eigenschaften das Hornwachstum um bis zu 50% gesteigert.
<-- zurück zur INFO-ÜBERSICHT
Hufbeschlag Blauen 15 Termine nach tel. Vereinbarung
Marina Kiefer 79669 Zell im Wiesental 0172 99 90 343
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM